facebook

Kinderschutzbund Halle (S.) e.V.
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
(0345) 7704987
Link verschicken   Drucken
 

KiTZ Projekt

Frühkindliche Bildung

 

Bereits im frühen Kindesalter werden die Weichen für einen gesunden Lebensstil und somit für eine optimale Entwicklung der Heranwachsenden gestellt. In der Frühpädagogik nimmt die Kindertagesstätte als eine bedeutende Sozialisationsinstanz eine wesentliche Schlüsselrolle in der Gesundheitsförderung von Kindern ein.

 

Als Kooperationspartner von vier Kindertagesstätten im Sozialraum Silberhöhe unterstützen wir mit unseren gezielten pädagogischen Angeboten und Projekten zum Thema „Gesunde Ernährung“, „Mehr Spaß an Bewegung“, sowie „Spannenden Experimenten“ die Etablierung dieses Bildungsbereiches. Über unsere Experimentierwerkstatt ermöglichen wir den Kindern, ihre Lebenswelt zu erweitern und kognitive, sensitive und motorische Fähigkeiten zu schulen, Ihre Sprachkompetenzen zu stärken sowie mathematische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge verstehen zu lernen.

 

In unserer “Bewegungsgruppe“ machen wir den Kindern Freude an Bewegung erlebbar. Konditionelle und koordinative Fähigkeiten werden gefördert, Mut und Geschicklichkeit erprobt und Ängste überwunden. Die Kinder können die Möglichkeiten und Grenzen der Bewegung kennenlernen und ein positives Selbstbild entwickeln.

 

Mit dem Modul der „Gesunden Ernährung“ stärken wir die Kinder in ihrer Ernährungskompetenz. Spielerisch schulen sie ihren Geschmacks- und Geruchsinn, lernen frische, regionale Produkte kennen und entwickeln somit große Kompetenz im Umgang mit Nahrungsmitteln. Bei der Zubereitung der Speisen schulen die Kinder ihre feinmotorischen Fähigkeiten.

Vorstand

Der Vorstand des DKSB Halle ist ein ehrenamtlich tätiges Gremium, dass eine Leitungs- und Kontrollfunktion ausübt. Seine Mitglieder werden von der DKSB - Vollversammlung gewählt. Klicken Sie hier.

 

Vorstand

Geschäftsführung

Seit 2014 ist Christian Kühne Geschäftsführer des Kinderschutzbundes Bezirksverband Halle (Saale) e.V.

Herr Kühne zeichnet für den operativen Betrieb verantwortlich und bringt sich daneben aufgrund seiner Vita als Sozialpädagoge in die Angebote für Kinder und Jugendliche ein.

Christian Kühne